Tagesspiegel

Umzug nach Redaktionsschluss

Am 2. Oktober 2009 ging eine Ära zu Ende. An diesem Tag wurde der letzte Tagesspiegel am Standort in der Potsdamer Straße produziert. Aber schon am 3. Oktober 2009 konnten Redaktion und Technik die Sonntagsausgabe am neuen Standort schreiben und gestalten. Möglich machte es ein Umzug nach Feierabend durch unser starkes Team.

Der Tagesspiegel wurde schon 1945 gegründet und hatte seinen Sitz seit 1954 im Tiergarten. Nachdem die Druckerei geschlossen war, ging's 2009 an den neuen Kreuzberger Standort. Ein paar Hundert Mitarbeiter, ein Archiv und modernste Technik mussten von A nach B gebracht werden. Und das nach Feierabend. Denn die nächste Ausgabe musste am nächsten Tag produziert werden.

Unser Team packte und transportierte 3500 Kartons, Möbel, Bilder, Computer-Technik und vieles mehr. Am Ziel wurde alles ins richtige Büro gebracht, ausgepackt und wieder einsortiert. Der kleinste Bleistift landete in der richtigen Schreibtisch-Schublade. Die Technik wurde wieder angeschlossen. Seither arbeiten alle Mitarbeiter unter einem Dach.